Michael Steiner

Master of Arts, Kommunalwirtschaft

Division Manager bei Straßenreinigung Bremen GmbH

 

Kontakt
E-Mail: Michael.Steiner@SR-Bremen.de

Forschungsthema

Chancen und Risiken einer nachhaltigen Einführung von Elektromobilität in der kommunalen Entsorgungswirtschaft

Der Klimawandel und die Verknappung der endlichen Ressource Erdöl, sind tragfähige Motive für die notwendigen Veränderungen. Lösungsansätze dafür sind eine Effizienzsteigerung bestehender Technologien sowie die Entwicklung neuer Antriebskonzepte. Gleichzeitig muss das Ziel sein, einen ganzheitlichen Ansatz in der Mobilität zu verfolgen. Die Nutzung regenerativer Energien wird hierbei eine entscheidende Rolle spielen.

Im Fokus dieses Praxisprojektes steht der Einsatz von Elektromobilität in der Entsorgungswirtschaft und zwar sowohl hinsichtlich der Fakten als auch der Wahrnehmung. Mit etablierten Herstellern von Arbeitsmaschinen, mit ihren aktuell auf dem Markt zur Verfügung stehenden elektrischen Arbeitsmaschinen, sollen in einem Langzeitpraxisprojekt auf einer ausgewählten Betriebsstätte, in einer Arbeitsgruppe verschiedene Parameter wissenschaftlich untersucht werden. Durch die Kooperationen von Anwender, Hersteller, Versorger und Politik,  eröffnet sich die Chance, verschiedene Elektrofahrzeuge und Elektroarbeitsmaschinen nachweislich mit Hilfe intelligenter Planungstools, von Anfang an nachhaltig, ökologisch und ökonomisch einzusetzen.

Erarbeitung von Chancen und Risiken des Einsatzes von Elektromobilität in der Entsorgungswirtschaft.

Keywords

Energieverbrauch, Ladezyklen, Ladedauer, Feinstaub-Emission, Reichweite, Lärm-Emission, Lärm-Immission, Zuverlässigkeit, Akzeptanz Anwohner, Voraussetzungen zur Einführung von E- Mobilität (Infrastruktur, Ladesäulen, Förderanträge), Alltagstauglichkeit der Fahrzeuge (techn. Machbarkeit), Erfahrungen der Bedienermannschaft

Betreuung

Erstgutachter: Prof. Dr. Martin Faulstich, TU Clausthal
Zweitgutachter: Prof. Dr. Kathrin Hesse, Technische Hochschule Köln
Ort der Promotion: TU Clausthal

Vita

Michael Steiner ist seit 2009 als Führungskraft in der Entsorgungswirtschaft tätig. 2016 erlangte er berufsbegleitend einen Masterabschluss (M.A.) in Kommunalwirtschaft an der HNE Eberswalde mit den Schwerpunkten Daseinsvorsorge und Projektmanagement. Während seines Studiums begleitete er bereits erste rein elektrische Musterarbeitsmaschinen in Feldversuchen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der elektrischen Antriebe und Ladeinfrastrukturen. In der Doktorarbeit beschäftigt er sich mit der Elektromobilität in der kommunalen Entsorgungswirtschaft.

 

CV (Englisch) 

Vorträge

16. Erfahrungsaustausch der Meisterinnen und Meister für Kreislauf-/Abfallwirtschaft und Städtereinigung
Veranstalter: BEW – Das Bildungszentrum für Ver- und Entsorgungswirtschaft
Ort: Duisburg
Datum: 16.05.19 
Thema: „Elektrofahrzeuge in der Straßenreinigung – Erfahrungen aus der Praxis“
https://www.bew.de/veranstaltung/kreislaufwirtschaft/abfallentsorgung/16-erfahrungsaustausch-der-meisterinnen-und-meister-fuer-kreislauf-abfallwirtschaft-und-staedterei-1.html#tab-36

Kommunal Live 2019
Veranstalter: Mercedes Benz
Orte: Hannover
Datum: 22 – 23.05.2019
Thema: „Elektromobilität. Infrastruktur. Einsatzmöglichkeiten“
https://www.mercedes-benz.de/special-vehicles/contact-and-service/overview/kommunal-live/event/_jcr_content/par/interactions.attachments.0.Kommunal_Live_2019_Seminare.pdf

 

Publications

M.Steiner: Alternative Antriebe – wo stehen die kommunalen Fuhrparks? (VKS Ausgabe 234/04.2019)

M. Steiner: Bioabfall- und stoffspezifische Verwertung – Einsatzmöglichkeiten der Elektromobilität in der Stadtreinigung (1. Auflage 2018, ISBN 3-928673-76-9)

M. Steiner: Elektromobilität in der Entsorgungswirtschaft (VKS Ausgabe 225/05.2018)

 

...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.