Das INZIN Kolleg

Wissenschaft für
neue Wege zum Wandel.

Die Komplexität des Strukturwandels bedarf einer langfristig angelegten wissenschaftlichen Durchdringung. Aus diesem Grunde werden im Kolleg des INZIN Instituts Dissertationen und Habilitationen ausgearbeitet, in denen sich engagierte Stipendiaten intensiv mit der Zukunft der Industriegesellschaft auseinandersetzen. Die Stipendien werden von Unternehmen und Stiftungen finanziert.

Zur wissenschaftlichen Zielsetzung gehört es, Modelle und Szenarien zu erarbeiten, die langfristige Perspektiven für essentielle Themen in unterschiedlichen Branchen aufzeigen.

Die Themen in Stichworten:

–  Säkulare Stagnation
–  Ressourcenbedarf
–  Infrastrukturen
–  Kraftwerksflexibilität
–  Energieeffizienz
–  Elektromobilität
–  Dissipation
–  Thermische Verfahren
–  Metallrecycling
–  Kunststoffverwertung

Die Stipendiaten werden an renommierten Universitäten promovieren und habilitieren.

 

...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.